PROFIL

LUCIANO BORGOGNONI UND DIE GEBURT VON MKF

 

Im Zuge des Erfolgs von Luciano Borgognoni als Radprofi auf der Straße an der Wende der 70er und 80er Jahren, entschloss die Familie Borgognoni, die schon seit den 50er Jahren in Textilien tätig war, einen Teil ihrer bereits beträchtlichen Produktion von Geweben, der technischen Sportsbekleidung zu widmen. Die Wahl, die sich bald als eine Gewinnstrategie erwies, führte die Familie der Welt des Radsports eine echt professionelle Kleidungslinie zu widmen, die heute das Flaggschiff des Unternehmens ist.

QUALITÄT ALS UNSER ZEITPLAN

 

Die jahrelange Forschung und Erprobung in der Herstellung von technischen Geweben, sowohl für die Welt des Profi- und Amateursports, haben den perfekten Hintergrund für die Herstellung von technischen Bekleidungslinien mit höchsten Leistungen und Komfort dargestellt.

Jedes Kleidungsstück wurde in jedem Detail entworfen, um die spezifischeren Bedürfnisse von Marken zu interpretieren und erfüllen, die sich auf MKF wenden, um ihre Bekleidungslinien mit der Sicherheit produzieren zu lassen, Leistungen, Innovation und Produktsqualität zu finden.

EIN REICHES TEAM IM DIENST DER MEHR BEKANNTEN MARKEN

Dank eines hoch qualifizierten Personals in den Bereichen von Design, R&D, Vertrieb und Marketing - die geschickt von Dino Avitabile geleitet sind, entwirft, produziert und vertreibt MKF Bekleidungslinien für den Radsport im Namen der großen Marken. Außer dem komplett italienischem Know-how, unterscheidet sich die Firma auch für die innovative und avantgardistische Kollektionen.

EIN BLICK IN DIE ZUKUNFT

Heute sind die hohe Zufriedenheit unserer Kunden, das ständige Wachstum und die breite Präsenz auf dem Markt alle Faktoren, die von MKF eine solide und zugleich moderne Firma machen, dessen Leidenschaft für den Radsport schon lange in den Dienst derer ist, die im Radfahren Engagement und Entschlossenheit bringen, um ihre Ziele zu erreichen.